Seminarangebot für Zahnärztinnen / Zahnärzte,

Mitarbeiterinnen und Teams

 

 

Patientenberatung als Win-Win Strategie -

überzeugen statt überreden

( für Zahnärztinnen / Zahnärzte und für hochqualifizierte Mitarbeiterinnen empfehlenswert )

 

Jeder Patient fühlt sich in der Zahnarztpraxis von heute als Kunde und zahlt den Preis für eine

hochqualitative Leistung und eine exzellente individuelle Beratung.

Nur eine klar strukturierte Vorbereitung auf jedes Beratungsgespräch und das kompetente Reagieren auf Fragen der Patienten garantieren den erfolgreichen Abschluss.

 

Überzeugen Sie Ihre Patienten, überlassen Sie nichts dem Zufall und planen Sie

den genauen Ablauf der Gespräche.

 

Dieser Workshop gibt Ihnen rhetorische Sicherheit sowie viele in der Praxis erfolgreich angewendete

und sofort umsetzbare Tipps. Damit sind Sie optimal auf den Praxisalltag vorbereitet.


Inhalte :       

-        Professionelle Vorbereitung auf das Patientenberatungsgespräch

-        Aufbau des Gesprächs mit individueller Patientensensibilisierung

-        Nutzenargumentation für den Patienten

-        Lösungsvorschläge und deren Vorteile

-        Richtige Reihenfolge der Argumente

-        Corporate Identity - die gemeinsame Sprachplattform in der Praxis

-        Positives Formulieren und richtiges Zuhören

-        Körpersprache als nonverbale Kommunikation

-        Gezielter Einsatz von Fragetechniken

-        Richtiger Umgang mit Patienteneinwänden („... zu teuer“)

-        Einbindung der Mitarbeiterinnen in die Beratung

-        Praktisches Training mit Analysen

 

Chefsache: Spaß an der Arbeit in einem

leistungsbereiten und harmonischen Praxisteam

( für Zahnärztinnen / Zahnärzte und für hochqualifizierte Mitarbeiterinnen empfehlenswert )

 

Das Wirtschafts- und Dienstleistungsunternehmen Zahnarztpraxis kann langfristig nur

mit einem Team erfolgreich sein, das sich mit den Praxiszielen identifiziert und das engagiert

im Interesse der Praxisleitung agiert.
 

Jede einzelne Mitarbeiterin sollte sich bewusst sein, dass sie eine erhebliche Verantwortung für ein positives Praxisimage und für den wirtschaftlichen Erfolg der Praxis mit trägt.

 

Als Praxisinhaber definieren Sie „Ihr Unternehmen“ durch Ihren Umgang mit den Mitarbeiterinnen

und bestimmen damit den Gesamterfolg der Praxis.

 

Vermeiden Sie daher Fehler in der Mitarbeiterführung – sie wirken sich nachweisbar negativ

auf das Betriebsergebnis aus.

 

Inhalte :

-        Personalauswahl und Führungsstil

-        Die wichtigsten Grundsätze der Personalführung

-        Mitarbeitermotivation und -zufriedenheit

-        Delegieren und Verantwortung

-        Einführung neuer Mitarbeiter

-        Mitarbeiterbesprechungen und Vier - Augen – Gespräche

-        Mitarbeiterfragebogen

-        Wirtschaftliches Denken des Teams im Interesse der Praxis

-        Teamverhalten und Mitarbeiteridentifikation mit der Praxis


 

Zeit- und Terminmanagement: "Es ist nicht zu wenig Zeit,

die wir haben, sondern es ist die viele, die wir nicht nutzen"

( für Zahnärztinnen / Zahnärzte und das gesamte Team empfehlenswert )

 

Das, was der römische Philosoph Lucius Annaeus Seneca schon vor mehr als 2000 Jahren sagte, wird heute in vielen Zahnarztpraxen täglich gelebt - nämlich wertvolle Zeit vergeuden und verschenken.

 

Dieses Seminar gibt Ihnen Praxiserprobte, sofort umsetzbare Tipps, wie das gesamte Praxisteam innerhalb kurzer Zeit durch eine optimierte Terminplanung und durch eine disziplinierte Praxisorganisation wesentlich stressfreier arbeitet und die wertvolle Zeit

viel effektiver nutzt.

 

Verändern Sie Abläufe in Ihrer Praxis so, dass Sie eine neue „Win-Win-Win-Situation“ schaffen: höchst zufriedene Patienten, entspannte Mitarbeiterinnen und ein erheblich gesteigerter wirtschaftlicher Erfolg.

 

Inhalte :

-        Zeitmanagement ist Teamarbeit

-        Die größten „Zeitfresser“

-        Schwachstellen entdecken und beseitigen

-        Arbeiten nach dem „Pareto-Prinzip“

-        Häufige aber vermeidbare Fehler bei der Terminvergabe

-        Zusammenhang Patientendatei und Terminvergabe

-        Steigerung der Wirtschaftlichkeit durch klare Zielvorgaben

 

 

Telefon- und Kommunikationsmanagement:

so sparen Sie Zeit und bleiben souverän

( für alle Mitarbeiterinnen empfehlenswert )

 

Obwohl das Telefon ein wichtiges tägliches Arbeitsinstrument in der Zahnarztpraxis ist, wird es

oft ungezielt benutzt. Mitarbeiterinnen prägen das Erscheinungsbild der Praxis, wenn sie telefonieren. Gleichzeitig bietet das Telefon aktiv die Möglichkeit Patientenorientierung umzusetzen,

Patientenbeziehungen zu pflegen und das Telefon als Marketinginstrument zu nutzen.

 

Das wichtige Thema „Telefonieren“ wird jedoch häufig dem Zufall überlassen.
Definieren Sie deshalb verbindliche Standards für das Telefonverhalten in Ihrer Praxis,
damit nicht - korrigierbare Fehler in der Kommunikation vermieden werden.

 

Inhalte :

-        Patientenorientierung durch geschicktes Formulieren

-        Die wichtigsten Telefon-Gebote

-        Optimierung der eigenen Stimme

-        Konzentriertes Zuhören

-        Die richtige Frage zum richtigen Zeitpunkt

-        Positiv Denken und Sprechen

-        Der besondere Umgang mit neuen und anspruchsvollen Patienten

-        Die einfache Lösung für schwierige Gesprächssituationen

-        Praktisches Training mit Analysen

 

Erfolgreicher Umgang mit anspruchsvollen und

neuen Patienten

( für Zahnärztinnen / Zahnärzte und das gesamte Team empfehlenswert )

 

Der Umgang mit anspruchsvollen Patienten erfordert innere Ruhe und selbstbewusstes, sachliches Agieren und Reagieren.

Und der erste Eindruck des neuen Patienten entscheidet darüber, ob er die Praxis als "seine" Praxis wählt.

 

Dieser Workshop gibt Ihnen für alle Gesprächssituationen die nötige rhetorische Sicherheit und viele in der Praxis erfolgreich angewendete, sofort umsetzbare Tipps.

 

Inhalte :

-        Patientenorientierung durch geschicktes Formulieren

-        Der besondere Umgang mit Neupatienten

-        Optimierung der eigenen Stimme und konzentriertes Zuhören

-        Positiv Denken und Sprechen

-        Das besondere Verhalten bei wichtigen Patienten

-        Beratungsgespräche mit individueller Patientensensibilisierung

-        Nutzenargumentation für den Patienten mit Lösungsvorschlägen

-        Richtige Reaktionen auf Patienteneinwände