Ist-Analyse für Ihre Praxis

Viele Praxen nutzen ihre vorhandenen Potentiale zu weinig und haben deshalb

unnötige Gewinneinbußen. Erfahrungsgemäß sind es folgende Gründe:

 

        -    Unwirtschaftliche Abläufe, besonders ein unkoordiniertes Terminmanagement
        -    Unklare Zielsetzungen für die Mitarbeiterinnen - dadurch unmotivierte Teams
        -    Mangelnde interne und zu wenig patientenorientierte Kommunikation
        -    Fehlende Transparenz der Leistungen und deren Nutzen für den Patienten
        -    Unprofessionelle Beratungsgespräche
  
Wer Schwachstellen nicht beseitigt wird möglicherweise zu den 30% der Zahnarztpraxen gehören, deren Existenz in den nächsten Jahren stark gefährdet ist.

Nur eine professionelle Analyse des Ist-Zustandes Ihrer Praxis kann Aufschluss darüber geben, wo Verbesserungspotentiale bestehen.

Erfahrungsberichte von Praxen zeigen, dass hierbei die externe Beratung besonders sinnvoll, effektiv und damit Gewinn steigernd ist.

 

Mögliche Inhalte der Ist-Analyse:

        -  Mitarbeiterinterviews in Einzelgesprächen
        -  Analyse der Mitarbeiterführung und Motivation
        -  Analyse der Arbeitsabläufe und der Praxisorganisation
        -  Analyse von Patientenservice und -orientierung (Patientenmanagement)
        -  Analyse von Terminmanagement / Bestellsystem
        -  Analyse von Behandlungskonzept, Behandlungsplanung und Dokumentation
        -  Analyse der internen und externen Kommunikation
        -  Analyse des Praxisimage
        -  Analyse Praxis - Marketing (Corporate Identity)
        -  Analyse der Patientenzufriedenheit (auf Wunsch Patientenumfrage)
        -  Betriebswirtschaftliche Analyse (Durchführung durch Kooperationspartner)
        -  Endbesprechung und Empfehlungsbericht